MB-SR50N OW Nach außen öffnendes Senklapp- und Parallel-Ausstellfenster

MB-SR50N OW Nach außen öffnendes Senklapp- und Parallel-Ausstellfenster

  • klasse 4 EN 12207
    Luftdurchlässigkeit
  • E 1650 EN 12208
    Schlagregendichtheit
  • klasse C5 ,EN 12210
    Windwiderstandsfähigkeit

Die Konstruktion basiert auf thermisch getrennten Profilen und ermöglicht die Fertigung von großflächigen Fenstern mit hohen technischen Parametern.

Sie ist mit zwei Verglasungsvarianten erhältlich:

  1. Als Fenster mit sichtbarer externer Leiste zur Befestigung der Glasscheibe und Hervorhebung des Fensterumrisses
  2. Als rahmenlose Konstruktion, bei der die Außenscheibe mithilfe der Structutal-Glasing-Technologie unter Einsatz von Bausilikon mit dem Aluminiumrahmen verklebt wird. Dadurch unterscheiden sich die zu öffnenden Fenstern nicht von benachbarten festverglasten Feldern.

Um die Wärme- und Schallisolierung bei den Senkklapp- und Parallel-Ausstellfenstern zu erreichen, werden die neuesten technischen Lösungen im Bereich der Isolierstege und Glasdichtungen angewendet. Diese Konstruktion verfügt über ein außergewöhnlich effektives Belüftungs- und Entwässerungssystem, das eine lang anhaltende und störungsfreie Nutzung des Fensters gewährleistet.

Die maximalen Abmessungen und Gewichte der Fenster MB-SR50N OW betragen:

  • In der Senkklapp-Ausführung: L bis 2000 mm, H bis 2630 mm, max. Gewicht: 180 kg
  • In der Parallel-Ausstell-Ausführung: L bis 2000 mm, H bis 3000 mm, max. Gewicht: 440kg
  • In der seitlich öffnenden Ausführung: L bis 970 mm, H bis 2000 mm, max. Gewicht: 47 kg

Bei diesen Fenstern können Scheibenpakete mit einer Stärke von 28 - 41 mm eingesetzt werden. Mit entsprechenden Stellmotoren ausgerüstete Senkklappfenster können ebenfalls als Rauchabzugsfenster eingesetzt werden.